Translation

type: Content of: <preface><para>
((enjoy))
9/100
Context English German State
We welcome your feedback as a critical contribution to the best possible quality of the following chapters and of the product itself. Please tell us if you miss information, find it difficult to understand certain aspects or the way they are presented, have suggestions or any other comments. Any feedback submitted at http://otrs.org is highly appreciated.
Um die Qualität der folgenden Kapitel und des Produktes so hoch wie möglich zu halten, sind wir auf Ihr Feedback angewiesen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie Vorschläge haben, Abschnitte in diesem Buch vermissen oder wenn Aspekte unverständlich erscheinen. Jede Art von Rückmeldung <ulink url="http://otrs.com/"><citetitle>http://otrs.com</citetitle></ulink> ist ausdrücklich erwünscht.
We are very proud of the product at hand and want to thank the ITIL experts of Enterprise Consulting GmbH and our top-notch OTRS developers. Their joint efforts have significantly contributed to the successful development of OTRS::ITSM.
Wir sind auf das gegenwärtige Produkt sehr stolz und wir möchten den ITIL-Experten von Enterprise Consulting GmbH und unseren erstklassigen OTRS Entwicklern danken. Ihre gemeinsamen Anstrengungen haben massgeblich zur erfolgreichen Entwicklung von OTRS::ITSM beigetragen.
We want to thank you, the users and OTRS::ITSM community, in advance for any kind of aid and feedback and hope you will have fun using OTRS::ITSM.
WIr möchten Ihnen, -den Benutzern und der OTRS::ITSM Gemeinschaft, im Voraus für jede Art von Hilfe und Feedback danken und wir hoffen, Sie haben Freude bei Arbeiten mit OTRS::ITSM.
André Mindermann, Managing Partner OTRS AG
André Mindermann, Managing Partner OTRS AG
Bad Homburg, May 2007
Bad Homburg, May 2007
((enjoy))
((enjoy))
OTRS::ITSM - OTRS for IT service management
OTRS::ITSM - OTRS für das IT Service-Management
IT is expected to consistently deliver high service quality in an increasingly complex field. In this context, effective and efficient incident and problem management are indispensable. However, IT service management remains a task almost impossible if there is no consistent and up-to-date database with information about the state and configuration of the IT infrastructure.
Es wird erwartet, dass die IT beständig qualitativ hochwertige Dienstleistungen in einem zunehmend komplexer werdenden Umfeld erbringt. In diesem Zusammenhang ist ein leistungsfähiges und wirkungsvolles Incident- und Problem Management erforderlich. IT Service Management ist jedoch eine beinahe unlösbare Aufgabe, wenn keine aktuelle und konsistente Datenbank vorhanden ist, in der Informationen über den Status und die Konfiguration der IT-Infrastruktur gepflegt werden.
The IT Infrastructure Library®, short ITIL®, is a series of books published by the United Kingdom's Office of Government Commerce (OGC), which generically combine best practice approaches to designing, providing, operating and managing IT services. ITIL does not focus on the technology but the services provided by the IT and comprises information on processes, roles, responsibilities, potential problem fields/resolutions, and definitions of terms.
Die IT Infrastructure Library®, kurz ITIL®, ist eine Buchreihe, herausgegeben vom United Kingdom's Office of Government Commerce (OGC), die generisch Best-Practice-Ansätze für das Design, die Bereitstellung, den Betrieb und das Management von IT Dienstleistungen beschreibt. ITIL® fokussiert nicht auf die Technologie selbst, sondern auf die Dienstleistungen der IT und umfasst Informationen über Prozesse, Rollen, Verantwortlichkeiten, potenzielle Problembereiche/Lösungsansätze und Definitionen von Ausdrucksweisen.
ITIL has established itself as de facto standard over the past years and its circulation in IT organizations has contributed considerably to the development of a collective awareness and consistent terminology for IT service management. However, ITIL only describes &quot;who should do what&quot; and what should be considered along the way. In order to cover as wide a user group as possible, it does not or to a little extent address the issue of how to do things. Therefore, no implementable information is given for particular industries, companies, or manufacturers.
ITIL® hat sich in den vergangenen Jahre als de facto Standard durchgesetzt. Die Verbreitung in IT Organisationen hat zur Entwicklung einer kollektiven Wahrnehmung des IT Service Management und zur Schaffung einer einheitlichen Terminologie beigetragen. ITIL® beschreibt jedoch lediglich &quot;wer etwas tun sollte und was er tun sollte&quot; und was man während dieser Tätigkeit bedenken sollte. Um so viele Benutzergruppen wie möglich abzudecken, geht es nicht, oder meistens nur zu einem geringen Anteil, darum, zu beschreiben, was im Einzelfall getan werden muss. Aus diesem Grund gibt es keine direkt anwendbaren Informationen für spezielle Branchen, Firmen oder Hersteller.
In December 2005, the ITIL based ISO/IEC 20000 industry standard for IT service management was published. IT organizations can apply for ISO/IEC 20000 certification and prove their conformity.
Im Dezember 2005 wurde der ITIL®-basierte ISO/IEC 20000 Industriestandard veröffentlicht. IT-Organisationen können sich zur ISO/IEC 20000 Zertifizierung anmelden und ihre Konformität unter Beweis stellen.

Loading…

No matching activity found.

Browse all component changes

Things to check

Unchanged translation

Source and translation are identical

Reset

Glossary

English German
No related strings found in the glossary.

Source information

Source string comment
type: Content of: <preface><para>
Labels
No labels currently set.
Source string location
en/content/preface.xml:19
Source string age
6 months ago
Translation file
i18n/doc-itsm.de.po, string 18